Whole Brain Management

Machen Sie Ihre Organisation
fit für die Zukunft

Bauen Sie die Entwicklungs- und Wandlungsfähigkeit Ihrer Organisation zum strategischen Wettbewerbsvorteil aus.

Auf allen Ebenen der Gesellschaft vollziehen sich tief greifende Veränderungen. Neue Arbeitswelten entstehen, traditionelle Denkstrukturen, Wertvorstellungen und Organisationsformen verlieren dabei ihre ursprüngliche Bedeutung. Industrie 4.0, künstliche Intelligenz, Cloud Computing, das Internet der Dinge, 3-D-Druck, Social Networking, universelle Konnektivität und Big Data zählen heute zu den meistdiskutierten Themen. Immer mehr Unternehmen, Führungskräfte und Mitarbeiter erkennen, so wie bisher geht es nicht weiter, Grundlegendes muss verändert werden – die Lern-, Entwicklungs- und Wandlungsfähigkeit der Organisation wird dabei zum strategischen Wettbewerbsvorteil.

Die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens sicherstellen kann nur, wer Bestehendes verändert und immer wieder Neues entwickelt.

Dass aber die Veränderung von Bestehendem und die Entwicklung von Neuem in der Realität nicht so einfach funktioniert, mussten schon sehr viele Unternehmen erfahren – etwa 80 Prozent aller Change-Prozesse, Entwicklungs- und Kulturwandelprogramme scheitern. Sie alle haben einen entscheidenden Faktor übersehen oder nur ungenügend berücksichtigt. Veränderungen bedingen ein anderes Verhalten und andere Handlungen, und die, sind mit dem bisherigen, eingefahrenen Denken nicht zu erreichen.

Ohne ein Update im Denken aller Beteiligten können Change-Prozesse und Kulturwandelprogramme nicht erfolgreich umgesetzt werden.

Zusätzliche verschärft wird dieses Problem noch dadurch, dass alle Erkenntnisse dieser Welt nicht automatisch dazu führen, dass Führungskräfte und Mitarbeiter ihre Meinung oder ihr Verhalten so einfach ändern. Denn ihr Denken beruht auf ihrem Mindset, welches quasi die "Grundprogrammierung" ihres Denkens ist und bestimmt, wie sie die Realität wahrnehmen, wie sie agieren und reagieren. So stecken sie in ihrer eingefahrenen, alten Wahrnehmung und Wirklichkeit fest. Und alles, was nicht zur persönlichen und vermeintlich bewährten Denkweise passt, wird erst mal abgelehnt. Deshalb müssen Unternehmen, die ihre Entwicklungs- und Veränderungsprozesse und ihren Kulturwandel erfolgreich umsetzen wollen, berücksichtigen, dass dies nur unter Einbezug aller Beteiligten und einem Update im Denken möglich ist.

Machen Sie Ihre Führungskräfte, Mitarbeiter und Teams fit für die Zukunft. Fördern Sie deren Bereitschaft, sich zu verändern und weiterzuentwickeln – dies ist eine Grundvoraussetzung für den Erfolg und die Zukunftsfähigkeit Ihres Unternehmens.

Damit die Entwicklungs- und Wandlungsfähigkeit Ihrer Organisation zum strategischen Wettbewerbsvorteil wird, müssen Ihre Führungskräfte, Mitarbeiter und Teams wissen, wie sie ihr Mindset verändern können. Und das bedeutet vor allem:


  • Sich die eingefahrenen Denkmuster – die Autobahnen im Kopf – bewusst zu machen, nach denen sie handeln und urteilen;
  • Die eigenen Gewohnheiten, Emotionen, Werte, Verhaltensmuster, Glaubenssätze und Grenzen zu erkennen, anzupassen und zu überwinden;
  • Den gewohnten Denkrahmen zu verlassen (Out of the box) und sich bislang unbekannte Denk- und Handlungsoptionen zu erschliessen;
  • Persönliche Entwicklung und Veränderung positiv und motiviert anzugehen und zuzulassen;
  • Chancen und Möglichkeiten zu erkennen und konsequent zu nutzen – ohne Angst vor Fehlern und Rückschlägen;
  • Neues und Unbekanntes mutig zu erforschen und das Lernen wiederzuentdecken.


Wir unterstützen Sie, Ihre Führungskräfte und Mitarbeiter dabei mit unserer langjährigen Erfahrung, unserem Know-how und unseren vielfach bewährten und wissenschaftlich fundierten Werkzeugen, Analysen und Massnahmen:

Nicht die Stärksten überleben und auch nicht die Intelligentesten; vielmehr diejenigen, welche sich am besten an Veränderungen anpassen.


Einige Kunden, mit denen wir Entwicklungs- und Veränderungsprozesse realisieren konnten:

(In alphabetischer Reihenfolge)


  • AiNOVA AG
  • AMAG AG
  • ANiFit AG
  • Antalis AG
  • ALCO AG
  • APG Affichage
  • Apload GmbH
  • AXAN AG
  • AXA Winterthur
  • AQA Cooler AG
  • Bad Knutwiler AG
  • Berner Kantonalbank
  • Bison Systems AG
  • BZ Beraterzentrum
  • Clavid AG
  • Coca Cola GmbH
  • Coma Services AG
  • Compresso AG
  • Computacenter AG
  • Cornu SA
  • Credit Suisse Group AG
  • Elotex AG
  • Eternit (Suisse) SA
  • EVZ Sport AG
  • Fachverband HR Bern
  • Fixit AG
  • Frevel Holzbau AG
  • Fusoltec GmbH
  • Gemeindeverwaltung Erlach
  • Gemeindeverwaltung Malters
  • Gemeindeverwaltung Neuendorf
  • Hartmann AG
  • Hofstetter + Co AG
  • Hotel Schweizerhof, Lenzerheide
  • HSP Consulting AG
  • HUG AG
  • IBZ AG
  • IDevent AG
  • Imation Deutschland GmbH
  • in4u AG
  • Inter-Translation SA
  • ISS (Schweiz) AG
  • IWC Schaffhausen
  • Kantonspolizei Bern
  • Kiener + Wittlin AG
  • Kneipp Schweiz GmbH
  • Kuratle & Jaecker AG
  • Kurt Wehrli AG
  • KS Kaderschulen
  • Lindt & Sprüngli AG
  • Lease Plan Schweiz AG
  • Le Vieux Manoir AG
  • Lonstroff AG
  • 3M (Schweiz) AG
  • 3M Österreich GmbH
  • 3M Deutschland GmbH
  • 3M Hungary Kft
  • Mail Source AG
  • Meyer Rottal Druck AG
  • Nydegger AG
  • PAVO Fashion AG
  • Packimpex Ltd
  • Pilatus Bahnen AG
  • Praxis für Frau und Kind
  • Publicitas AG
  • Purviva
  • Roschi Rohde & Schwarz AG
  • Renggli AG
  • Schule Hinwil
  • Seminarhotel Sempachersee
  • Similasan AG
  • Spitex Biel-Bienne Regio
  • Spross Ga-La-Bau AG
  • Sputnik Engineering AG
  • Staar Surgical AG
  • Stiftung Scalottas
  • SVA
  • Swiss Post Solutions
  • Swissparts AG
  • Swisspearl Group AG
  • T-Systems Schweiz AG
  • UBS Schweiz AG
  • UBS Group AG
  • Urs Dubach AG
  • Van Melle AG
  • Wiederkehr Pneuhaus AG
  • WIBIS AG
  • Wild Armaturen AG